Knochendichtemessung (Densitometrie)
Untersuchungsablauf
Sie liegen auf dem Rücken mit den Armen neben dem Körper und die Beine hochgelagert. Der Scanner bewegt sich über Ihnen. Die Untersuchung dauert ca. 2 - 5 Minuten.
Die Dexa-Methode ist die derzeitige Gold-Standard-Methode (= die derzeit beste Untersuchungsmöglichkeit) zur Beurteilung der Knochendichte.
Einsatzgebiete
Die Densitometrie ist eine Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung bzw. Erfassung einer entstehenden Osteoporose (Ungleichgewicht zwischen Knochenauf- und abbau zugunsten des Knochenabbaus) bei Mann und Frau. Sie gilt als Präventionsmaßnahme gemeinsam mit Ernährung, Bewegung und eventuell Medikamenten.
Wichtige Hinweise
  • Frühere Densitometrien und Röntgenbilder von LWS, Becken/Hüfte mitnehmen.
  • Teilen sie uns Ihre Operationen, Knochenbrüche und Medikamenteneinnahmen mit.
Keine Terminvereinbarung erforderlich.